Folge 109: …warum eigentlich ? (mit André Eymann und Boris Kretzinger)

Nie war es einfacher, sich über die Themen zu informieren, die einem am Herzen liegen, als heute.

Während wir früher noch allmonatlich zum Kiosk pilgerten, um die Magazine unseres Vertrauens zu erwerben, findet sich inzwischen ein schier unerschöpfliches Angebot an jederzeit verfügbarer Medien:

Blogs, Webseiten, Videos, Podcasts…für jeden Geschmack wird die passende Plattform angeboten, zudem kann jeder Interessierte jederzeit ein einfaches Format starten und anbieten.

Dazu zählen natürlich auch die Nerdwelten, aber selbstredend gibt es sehr viele Menschen, die ihre Leidenschaft für alte…pardon…klassische Spiele schon viel länger medial ausdrücken:

André Eymann betreibt den Blog Videospielgeschichten (hier zu finden), wo er gewillten SchreiberInnen die Möglichkeit bietet über Gaming relevante Themen zu schreiben, die ihnen am Herzen liegen.

Boris Kretzinger war Mitgründer der RETURN und bringt heute das kostenlose PDF Magazin Kilobyte (bitte diesen Weg) heraus, bei dem 8bit Computer und Spiele im Fokus stehen.

Gemeinsam betreiben sie den Blind Date Gamer Podcast (klick), bei dem die beiden über eher unbekannte Spiele sprechen, die sie erstmals gespielt haben.

Was ist die Motivation hinter all diesen Projekten ? Warum verbringt man seine Freizeit, in dem man sich noch mehr Arbeit aufhalst ? Warum gerade alte Spiele ?

…warum eigentlich ?

Lust direkt über diese Folge zu diskutieren ? Schau doch mal im Nerdwelten Discord Kanal oder auf unserer Facebook Seite vorbei ! Wir freuen uns über dein Feedback !

Auch für eure Unterstützung sind wir sehr dankbar, mehr Infos gibt es HIER

Das Aufmacherbild stammt von Annika Witt

Die Nerdwelten Musik stammt von Ben

2 Kommentare

  1. Dieser Kommentar ist – oh Wunder – ähnlich dem auf VSG und besagt „Danke für eure Einblicke hinter die Kulissen und was euch dazu bewegt.“ Schöne Runde 🙂

Schreibe eine Antwort zu Rider Antwort abbrechen